Aktuelles und schöne Erinnerungen

Abschlußevent “Grundlagen des Doppels!

Conny S. und Zsolt F. freuten sich am 19.03.22 über volles Haus bei unserem Abschlußevent “Grundlagen des Doppels” in der Sportwelt Rosbach. An diesem Abend ging es um die taktische Umsetzung der verschiedenen Spielzüge im Doppel. In einem kleinen Turnier wurde im Doppel der Tagessieger ermittelt. Am Ende setzten sich zwei Herrenpaarungen durch. Malte K. und Chris H. sicherten sich den Sieg vor Uwe S. und Klaus K. Herzlichen Glückwunsch an die Herren!!!

Trainingsevent “Geometrie des Platzes”

Am 19.02.22 stand erneute ein Trainingsevent mit dem Titel “Geometrie des Platzes” auf dem Programm. Conny S., Zsolt F. und Sabrina M. brachten den Teilnehmer:innen die “Geometrie des Platzes” im Doppel näher! Zunächst wurden die Grund- und Spezialschläge trainiert, bevor das dann in den Match- und Spielaufbau ging. Drei Stunden vollgepacktes Programm und viel Spass in der Tennishalle Rosbach!

Das nächste Event startet am 25.03.22. Dann heißt es es wieder “After Work Tennis” und laßt Euch überraschen. Anmeldung unter den Euch bekannten Kanälen. Wir freuen uns auf Euch!

Mit vielen Events ins neue Jahr 2022

Die Tennisschule startet mit vielen Events in das Jahr 2022. Seit Montag läuft das Camp “Tennis lernen und erleben” in der Grundschule Köppern mit allen Klassen. Dazu kommen die ersten Events für Erwachsene. Am Samstag, den 22.01. ist das erste Trainingsevent, wo es um die Geometrie des Platzes und den Spielaufbau im Einzel geht. Am Mittwoch, den 26.01. findet das erste After-Work Event ab 19.00 Uhr in der Sportwelt Rosbach statt. Beide Events sind leider schon voll belegt und die Trainer:innen freuen sich auf Euch.

Tennis lernen und erleben

Getreu unserem Motto heißt in den nächsten zwei Wochen in der Grunschule Köppern “Tennis lernen und erleben” im Sportunterricht. Conny S., Zsolt F. und das Trainerteam gestalten zwei Wochen lang den Sportunterricht in den Klassen der Schule. Alle Kids, angefangen bei der E1 bis zur 4. Klasse, werden in ihrem Sportunterricht den Tennissport näher kennenlernen. Highlight ist der 26.01., da an diesem Tag das Filmteam des Deutschen Tennis Bundes zu Gast ist und im Rahmen der Trainerinnenwahl des Jahres 2021 ein Portrait über Conny S. erstellen wird. Alle Trainer:innen freuen sich auf die zwei Wochen mit den Kids!

Update: Die ersten Tage liefen super und die Trainer:innen hatten eine Menge Spaß mit den Kids. Mit dabei auch unser Praktikant Jan M., der komplett das Camp begleitet und erste Trainererfahrungen schnuppert!

Kids der Tennisschule auf Erfolgskurs UPDATE

Auch bei den Kreismeisterschaften des Tenniskreises Hochtaunus/Wetterau sind die Kids der Tennisschule auf Erfolgskurs. Bereits letztes Wochenende konnte sich Vincent C. aus Köppern den Titel in der U11m mit einem glatten Sieg sichern! Herzlichen Glückwunsch. Aber auch in den anderen Alterklassen sind noch einige heiße Eisen im Feuer. Bei den U16w kämpfen Lea B. und Pauline S. am Sonntag um den Einzug in das Finale. Ebenfalls Chancen auf das Finale hat Maya S. bei den U18w. Wir drücken die Daumen. Nicht schlechter sieht es bei den Jungs aus. Lars N. bei den U14m, Jan M. bei den U16m und Milan D. bei den U18m sind ebenfalls noch im Rennen und machen sich Hoffnung auf den Titel in Ihrer Klasse. Ein toller Erfolg für alle bis hierhin! Aber vielleicht geht ja da noch ein oder zwei Schritte mehr.

Lea B. hat sich den Titel bei den U16w gesichtert. Mit einem knappen  Sieg über Lara S. in drei Sätzen. Pauline S. freut sich über ihren dritten Platz! Bei den U18w musste sich Maya S. im Halbfinale geschlagen geben und freut sich ebenfalls über Platz 3! Einen weiterer Titel wurde in der U14m ergattert. Lars N. siegte in drei Sätzen und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Bei den U16m musste sich der an eins gesetzte Jan M. leider Felix T. im Finale geschlagen geben und sichert sich somit Platz 2! Bei den U18m verlor Milan D. denkbar knapp mit 10:12 den Champions Tie-Break und musste sich so leider mit Platz 2 zufrieden geben. Wir gratulieren allen Platzierten herzlich und sind auf die anstehenden Bezirksmeisterschaften gepannt und drücken die Daumen!!!

TV Sulzbach/Ts. Kids erfolgreich!

Gleich fünfmal haben sich die Kids des TV Sulzbach/Ts. einen Platz auf dem Treppchen bei den diesjährigen Kreismeisterschaften gesichtert. Bei den U11w konnte sich Lara C. über den dritten Platz freuen. Bei den U11m gab es gleich zweo Platzierte. Robert S. unterlag erst im Finale und wurde Zweiter. Subin Ch. durfte sich über den 3. Platz freuen. Auch bei den U14m und U15m gab es jeweils einen dritten Platz zu bejubeln. Julian Th. und Jonas W. verabschiedeten sich beide als Dritte aus dem Turnier. Herzlichen Glückwunsch.

Aufstieg mal drei

Toller Erfolg für die männlichen Mannschaften der Sportwelt Rosbach. Nachdem die erste Herrenmannschaft sich leider auf der Hessenliga verabschieden musste, haben die zweite und dritte Mannschaft den Aufstieg perfekt gemacht. So konnten sich die zweite Mannschaft im Bezirk A ungeschlagen durchsetzten und wird 2022 in der Bezirksoberliga aufschlagen. Die dritte Herren geht ebenfalls ungeschlagen aus der Saison und greift 2022 in der Bezirksliga B an!

Auch die Herren50 können jubeln und feiern den zweiten Aufstieg in Folge. Ungeschlagen uim Bezirk A heisst es dann in der nächsten Saison Bezirksoberliga! Wir gratulieren allen Spielern herzlich und drücken die Daumen für die Saison 2022!

Am Ende bleibt DANKE

Der Traum vom Klassenerhalt ist für die “Boys” ausgeträumt. Bei dem entscheidenden Abstiegsspiel bei Eintracht Frankfurt II gab es am Ende eine deutliche 1:5 Niederlage zu verkraften. Peter N. Ben G. und Magnus M. verloren in zwei Sätzen und Kai S. musste am Ende aufgrund von Rückenproblemen aufgeben. Csongor T. verlor knapp im dritten Satz und lediglich Daniel V. konnte den Ehrenpunkt für die Rosbacher durch einen Sieg im Champions Tie-Break sichern. Die Doppel wurde nicht mehr gespielt, da der Abstieg nach den Einzeln bereits besiegelt war.

Die Spieler und das gesamte Team möchte sich an dieser Stelle bei allen Sponsoren und Fans für die großartige Unterstützung bedanken. Ohne Euch wäre diese Saison nicht möglich gewesen. Ohne Euch wäre die Heimspiele nicht das gewesen, was sie waren und ohne Euch hätten man kein Spitzentennis in Rosbach präsentieren können! DANKE!!!

Training mit Magnus und Daniel

Einen tollen Trainingsabend mit Magnus M. und Daniel. V. hatten unsere Losgewinner für Aktion “Mit Euch für die Hessenliga”. Die Gewinner gaben alles, um die “Boys” in Schwitzen zu bringen, aber am Ende konnten die Jungs durch ihr Können alle im Zaum halten!

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren Tjard und Constantin herzlich zum Erfolg bei den Kreismeisterschaften der U18m. Tjard sicherte sich im Finale den Titel gegen Constantin. Ein super Erfolg!!!

Die Hoffnung lebt!

Am letzten Spieltag war der TEC Darmstadt zu Gast. Die Ausgangslage war klar. Sollte Rosbach 6:3 zu gewinnen, dann würde das Team den fünften Platz belegen und Darmstadt auf den sechsten Platz verdrängen. Damit hätte das das Team am 07. August Heimrecht gegen den Sechsten der anderen Gruppe gehabt. Und soweit lief auch alles nach Plan. Nach der ersten Runde stand es 2:1 für Rosbach. Daniel V. wurde seinem Ruf gerecht und siegte souverän, während Magnus M. es erneut spannend machte und im entscheidenden Champions Tie-Break siegte. Kai S. musste sich erneut geschlagen geben. Auch in der zweiten Runde lief es am Anfang nach Plan. Csongor T. siegte glatt. Peter N. konnte leider keinen Sieg für Rosbach verbuchen und so schauten alle auf Ben G., der gegen SC 80 Frankfurt so ungkücklich verlor. Heute sollte es besser laufen und Ben G. siegte ebenfalls im Champions Tie-Break und sicherte den vierten Punkt für Rosbach. Damit hieß es, dass zwei Doppel gewonnen werden mussten! An der Aufstellung wurde nichts geändert und die bekannten Formationen gingen auf den Platz. Das ungarische Spitzendoppel siegte und sicherte den Sieg, aber leider strauchelten die beiden anderen Doppel und musste eine Niederlage verkraften! Somit stand es am Ende leider 5:4 und man konnte Darmstadt nicht mehr von dem fünften Platz verdrängen, da Darmstadt einen Matchpunkt mehr auf dem Konto hat. Das bedeutet, dass unsere “Boys” nun als Tabellenletzter nach Frankurt zur Eintracht II fahren dürfen und dort hoffentlich den Klassenerhalt sichern! Wir hoffen auf Eure Unterstützung und viele Zuschauer auf der Anlage, so dass wir auch dieses Spiel zu einem Heimspiel machen.

Es ist erst vorbei…

Wenn der letzte Ball geschlagen ist! Das haben sich sicher auch unsere Spieler Magnus M. und Ben G. gedacht, als ihre Spiele am Samstag gegen SC 80 Frankfurt vorbei waren. Freud und Leid liegen auch im Tennis so nah beieinander. Während Magnus M. zwei Matchbälle abwerte und letztlich 5:7; 7:6; 10:4 gegen Roy L. gewann, vergab Ben G. im wichtigen Spiel um den dritten Punkt für Rosbach zwei Matchbälle und musste sich nach dem Regen in der Halle Cornelius K. denkbar knapp 7:5; 6:7; 1:10 geschlagen geben. Den zweiten Punkt für Rosbach holte Csongor T., während Peter N. Kai S. und Daniel V. leider auf verlorenem Posten standen. Für Daniel V. war es die erste Niederlage in seiner Hessenliga-Karriere für Rosbach! So stand es am Ende der Einzel leider wieder 2:4 und man musste erneut drei Doppel gewinnen, um doch noch einen Sieg davon zu tragen. Und das Wunder von Rosbach wäre fast eingetreten, denn die Doppel Ben G./Magnus M. und Kai S./Daniel V. siegten tatsächlich gegen SC 80 Frankfurt. Leidglich das ungarische Doppel Peter N./Csongor T. musste sich dem Top-Doppel Mirza B./Stefan P. nach harter Gegenwehr geschlagen geben. So blieb am Abend wieder festzuhalten, dass das Team durchaus konkurrenzfähig ist und in der Hessenliga mithalten kann, aber das Glück ihnen nicht gewogen war!

Am Sonntag war dann BW Wiesbaden als deutlicher Tabellenführer zu Gast! Die Chancen standen also nicht auf Sieg, aber auch hier musste erstmal alles gespielt werden. Kai S. wehrte sich starkt gegen seinen urkainischen Gegner Artem S. und musste am Ende aber ein 3:6; 3:6 verkraften. Ben G. und Magnus M. standen nach ihren harten und langen Spielen vom Samstag auf verlorenen Posten und verloren deutlich. Aber Daniel V. fand wieder in die Spur und siegte souverän gegen Daniel C. und auch Csongor T. konnte erneut einen Punkt durch Aufgabe seines Gegners einfahren. Damit waren alle Augen auf Platz 3 und Peter N.! Peter N. spielte sehr gut auf und lieferte seinem Konkurrenten Johan T. einen harten ersten Satz, den er aber leider mit 6:7 abgeben musste. Danach war die Luft etwas raus und der Druck über die Vorhand des Franzosen wurde immer größer! Der zweite Satz ging dann mit 2:6 weg und so hieß es erneut 2:4 aus Rosbacher Sicht! Wenn man einen Blick auf die letzten Spielberichte wirft, dann ist das Doppel nicht immer die Königsdisziplin der “Boys”, aber man sollte niemals nie sagen. So werten sich Ben G./Magnus M. im ersten Doppel stark und verloren knapp 6:7; 6:7! Auch Kai S./Daniel V. wehrten sich lange, da jeder Punkt für die Tabelle zählt, verloren aber dann doch deutlich im Tie-Break mit 2:10. Unsere beiden Ungarn Peter N./Csongor T. waren beim 1:6, 1:6 leider ohne wirkliche Chance auf einen Sieg.

Mit Blick auf den leztzten Spieltag lebt die Hoffnung dennoch, den fünften Platz der Tabelle zu belegen und damit das Heimrecht für das Abstiegsspiel gegen den Sechsten der anderen Gruppe zu ergattern! Zu Gast ist der Vorletzte TEC Darmstadt und sollte Darmstadt mit 6:3 besiegt werden, dann würde man doch noch an ihnen vorbeiziehen! Wir hoffen auf eine starke Kulisse in Rosbach und laden Euch alle herzlich ein, unser Team noch einmal so großartig wie an diesem Wochenende zu unterstützen! Wir bauen auf Euch und drücken den “Boys” alle Daumen für die Mission Platz 5!

Emotionen pur und wenig Glück

Endlich ist es wieder soweit! Die Hessenliga-Saison hat begonnen und die Spieler freuen sich total, dass auch Zuschauer zugelassen sind! So startete das Wochenende mit zwei Auswärtsspielen für unser Team um Mannschaftsführer Jan S.. Rosbach baut erneut stark auf die Spieler aus den eigenen Reihen. So wird die Mannschaft “nur” mit Peter N. und Daniel V. verstärkt. Die übrigen Spieler sind alles Trainer aus der Tennisschule und spielen seit Jahren in den heimischen Regionen.

Am Samstag ging es in den Taunus zum TC Steinbach und schnell wurde klar, dass es eine harte Saison werden würden, wenn das Team die Klasse erhalten will. Nur ein Einzel konnte das Team durch Daniel V. im Champions-Tie-Break gewinnen. Das Spitzeneinzel von Peter N. ging am Ende deutlich an seinen italienischen Gegener Giovanni O.! Leider war auch in den Doppeln nichts mehr zu ergattern und so musste am Ende ein 1:8 verkraftet werden. Aber eins war deutlich zu erkennen. Der Wille, das Können und die Lust sind da und so war man optimistisch, dass am Sonntag mehr Punkte am Ende des Tages verbucht werden, da RW Sprendlingen auch nur knapp mit 5:4 gegen SC Frankfurt 80 gewonnen hatte.

Am sonnigen Sonntag schlug man also bei RW Sprendlingen aus. Das Wetter war perfekt und unsere Jungs hatten nur eine Position verändert. Statt Magnus M. spielte am Sonntag Philipp M. Auch heute zeigte sich, dass die Mannschaft mithalten kann. Kai S. siegte knapp in zwei Sätzen gegen Can F. und auch Daniel V. konnte erneut seinen Gegner am Ende in die Knie zwingen. Jan S. musste sich nach einem knappen engen Satz dann doch Vincent M. geschlagen geben, aber am Ende der ersten Runde stand eine 2:1 Führung auf dem Papier. Die zweite Runde verlief dann weniger gut, da Ben G. und Philipp M. deutlich verloren und so am Ende alle Augen auf das Spitzeneinzel gerichtet waren! Spannender hätten es Peter N. und Matej V. nicht machen können. Das Einzel ging nach drei hochklassigen Sätzen mit 7:6; 6:7 und 9:11 verloren und damit auch der wichtige dritte Punkt für das Team. Dennoch war ein Sieg möglich und so versuchte die Mannschaft alles, um noch Punkte einzufahren. Aber alle Mühen wurden nicht belohnt und alle drei Doppel gingen in zwei Sätzen verloren!

Aber noch sind drei Spieltage da und alle drei Matches werden auf der heimischen Anlage ausgetragen! Das Team braucht nun jede Unterstützung, um aus dem Tabellenkeller herauszukommen. Am Samstag ist ab zehn Uhr SC Frankfurt 80 zu Gast, die auch beide Matches verloren haben. Spannung und Dramatik ist also vorprogrammiert!

Das Team freut sich auch Eurer Kommen!!

TV Sulzbach/Ts. Jugend räumt ab

Zehn Jugendmannschaften hat der TV Sulzbach/Ts. diesen Sommer in das Rennen geschickt und gleich vier Mannschaften konnten sich den Auftsieg sichern. Hinzu kommen ein zweiter Platz und zwei dritte Plätze. Somit haben sich sieben der zehn Mannschaften unter den Top 3 platziert. Schon das ist eine herausragende Leistung auf die der Verein und die Tennisschule mächtig stolz sind. Bei den U14 männlich konnte gleich beide Mannschaften sich den ersten Platz sichern. Die erste Mannschaft steigt aus dem Kreis A und die zweite Mannschaft auf dem Kreis B in die nächst höhere Spielklasse auf! Auch die U12 männlich hat den Sprung ganz nach oben geschafft und darf nächstes Jahr in der Bezirksklasse aufschlagen. Bei den Mädchen haben sich die U18 weiblich durchgesetzt und verlassen ungeschlagen die Kreisklasse. Am Ende stehen fünf Siege und keine Niederlage zu buche. Herzlichen Glückwunsch an alle Manschaftsführer und ihr Team! Wir freuen uns für Euch.